Aspermühle – ein sympathischer Familienbetrieb

[Werbung]

Aspermühle ist ein Familienbetrieb aus Asperden am Niederrhein. Das ist gar nicht allzu weit von mir entfernt, dennoch habe ich das Unternehmen erst beim BTID kennen gelernt.

Im Fokus des Unternehmens stehen biologisch angebaute Lebensmittel sowie Nahrungsergänzungsmittel.

Zwei Produkte aus dem Sortiment der Aspermühle konnte ich mir anschauen:

Aspermühle

Die Bio Säfte werden ständig kontrolliert und zertifiziert. Alle Säfte, die ihr bei der Aspermühle findet sind 100 % rein und ohne jegliche Zusätze.

Da der Cranberry Fruchtsaft sehr intensiv im Geschmack ist, kann man ihn problemlos auch verdünnt trinken.

 

Aspermühle

Auch Kaffee findet ihr im Online-Shop der Aspermühle. So stammt der ABOL BUNA Wild Forest Kaffee aus Äthiopien, wo er auf einer Anbauhöhe zwischen 1.800 und 2.000 Metern wächst.

Dieser Kaffee wird von Pro Ethiopia e.V. bezogen und mit dem Kauf des Abol Buna wird das Projekt „Menschen für Menschen“ unterstützt. Dies ist übrigens die Äthiopienhilfe von Karlheinz Böhm.

Hier finde ich es ein bisschen Schade, dass man diesen wunderbaren Kaffee nur gemahlen kaufen kann. Ich bevorzuge immer ganze Bohnen und vielleicht erweitert die Aspermühle das Sortiment ja irgendwann noch.

Schaut euch doch selbst mal ein wenig im Shop um. Wenn ihr auf der Suche nach natürlichen Lebensmitteln seid, dann werdet ihr hier mit Sicherheit fündig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*