GEFU – Shaker für Spätzle und Pfannkuchen

[Werbung]

Ich bin nicht unbedingt ein Typ, der gerne stundenlang in der Küche steht, um etwas leckeres auf den Tisch zu zaubern. Lecker kann ja durchaus auch schnell gehen 😀

Selbst Spätzle zu machen kam mir bisher noch nie in den Sinn. Fürs perfekte Dinner ist das sicherlich zwingend erforderlich, aber im Alltag greife ich da doch lieber auf die bereits Fertigen zurück.

Jetzt hat mich aber der GEFU – Shaker für Spätzle und Pfannkuchen erreicht. Ich musste wirklich meinen Schweinehund überwinden, um nicht einfach ein paar Pfannkuchen damit zu machen. Dann hat mein Küchenengel den faulen Teufel aber von meiner Schulter geschupst und mich davon überzeugt, dass jetzt eine gute Gelegenheit ist, selbst gemachte Spätzle endlich mal auszuprobieren.

Spätzle

Der GEFU-Shaker ist vierteilig und alle Teile sind aus Kunststoff. Auf der PET-Flasche sind die Rezepte für Pfannkuchen und Spätzle praktisch aufgedruckt und man muss die Zutaten einfach nach Anweisung zugeben.

Bevor man das Mehl zugibt, mischt man die flüssigen Zutaten erst einmal. Durch das kleine Gewicht, welches in die Flasche gelegt wird, klappt das auch wunderbar.

Wenn das Mehl ebenfalls vermischt ist, stellt man die Flasche auf den Kopf und lässt den Teig 5 Minuten ruhen.

Der Deckel besteht aus zwei Teilen. Ein Teil wird an dem Shaker verschraubt, das zweite Teil dient als Verschluss und wird auf den ersten Teil aufgedrückt. Das Entfernen des Verschlusses stellt sich leider als recht schwierig heraus. Man braucht schon ordentlich Kraft, um ihn zu lösen.

Spätzle

Mit leichtem Druck auf den Shaker gibt man den Teig durch die fünf Öffnungen direkt ins kochende Wasser. Man kann hier selbst entscheiden, welche Länge die Spätzle haben sollen… theoretisch jedenfalls.

Praktisch sieht es leider so aus, dass der Teig sich sofort in seine Bestandteile auflöst, wenn er mit dem kochenden Wasser in Berührung kommt. Ich habe mich genau an die Anweisung des Rezepts gehalten, aber irgendetwas läuft hier schief 🙁

Ich lasse den Teigbrei noch ein wenig kochen und gieße das Ganze dann in ein Sieb.

Spätzle

Beim perfekten Dinner sehen Spätzle irgendwie anders aus. Die Spätzle sehen nicht nur unschön aus, sie schmecken auch ganz und gar nicht.

Im Shop von JAKO-O kostet der Spätzle Shaker stolze 17,95 € und ich bin wirklich enttäuscht von diesem Produkt. Statt Spätzle gab es dann bei uns übrigens fertigen 2-Minuten Reis als Beilage, so brauchten meine Männer wenigstens nicht ewig aufs Essen warten.

Ich wüsste wirklich nicht, was ich hier hätte falsch machen können und kaufe zukünftig doch lieber wieder fertige Spätzle.

2 Kommentare zu GEFU – Shaker für Spätzle und Pfannkuchen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*