Kolter – Decken als kleines Stück Heimat

gesponserter Beitrag

 

 

Der, die oder das Kolter? Echte Hessen kennen diesen Begriff schon seit Jahrhunderten, ich habe ihn beim BTID zum ersten Mal gehört. Bei uns am Niederrhein haben wir sowas nicht 😀

Kolter bezeichnet eine Decke oder genauer gesagt eine Woll- oder Steppdecke, die zum Zudecken verwendet wird. Decken habe ich viele, aber ein echter Kolter ist bisher nicht dabei gewesen.

Kolter

Das Besondere an den Decken von myKolter, ist dass man nicht nur auf das bestehende Sortiment zugreifen kann, sondern sich auch seinen eigenen, ganz individuellen Kolter anfertigen lassen kann.

Für Privatleute würde dies preislich sicherlich den Rahmen sprengen, aber für Städte, Firmen oder sonstige Organisationen ist das durchaus interessant.

Mich hat der Dresden Kolter erreicht, welcher die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt abbildet.

Die Semperoper, die Frauenkirche, das Residenzschloss und der Zwinger zieren beide Seiten der zweifarbigen Decke. Gezeichnet wurden die Motive übrigens von der Künstlerin Jana Marie Rims.

Qualitativ ist sie sehr hochwertig verarbeitet und super kuschelig, auch die Ränder sind sauber verkettelt.

Kolter

Die Produkte werden in Deutschland hergestellt und der Dresden Kolter ist ca. 2,00*1,50 m groß.

Das Material besteht aus 58 % Baumwollte, 35 % Polyacryl sowie 7 % Polyester und ist bei niedriger Temperatur auch in der Maschine waschbar.

Hierzu hat Oma Kolter noch einige Pflegetipps parat.

Preislich liegt ein Städte Kolter bei 69,90 € und erwerben könnt ihr ihn im hauseigenen Online-Shop des Unternehmens. Stöbert doch mal durch den Shop und schaut, ob auch eure Stadt verfügbar ist.

Meine Heimatstadt ist leider nicht dabei, aber vielleicht mag Dinslaken sich ja auch einmal seinen eigenen Kolter anfertigen lassen und an die Ehrenbürger der Stadt verteilen 😀

Etwas Schade finde ich, dass man farblich keine Auswahlmöglichkeiten hat, denn diese passt leider nicht ganz so gut zu meiner Einrichtung. Frau möchte ja eigentlich gerne alles passend haben und sich die Farbe aussuchen können.

Kolter

Bei einer Decke spielt allerdings der Kuschelfaktor eine größere Rolle, als die Farbe und dieser stimmt absolut. Dresden wird also zukünftig dennoch einen Platz in unserem Zuhause finden.

Die erste Wäsche hat die Decke bestens überstanden und ist nun bereit uns in der kalten Jahreszeit zu wärmen. Der Winter steht ja schon fast vor der Türe.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Adventskalender 2016 - Türchen 11 - Kolter - Testgulasch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*