PanoramaKnife – Für Leute, die schon alles haben!

gesponserter Beitrag

 

 

Wer hat’s erfunden? Boah, ist ja gut… Natürlich die Schweizer 🙁

Ein Produkt bringt man sofort mit der Schweiz in Verbindung und zwar die bekannten und gleichermaßen beliebten Messer. PanoramaKnife ist ein familiengeführter Manufakturbetrieb, der sich eben dieser Handwerkskunst verschrieben hat.

PanoramaKnife stellt aber nicht irgendwelche Messer her, sondern wie der Name schon preis gibt, findet man hier Messer mit Panoramen der verschiedensten Berge und sogar Städte.

PanoramaKnife

Ansprechend verpackt und mit Infomaterial versehen, hat mich ein PanoramaKnife beim BTID erreicht.

Die Zugspitze ziert dieses Universalmesser und ein beiliegender Flyer erklärt, dass dies das erste deutsche Panorama ist, welches ins Sortiment mit aufgenommen wurde.

Naja… wie sie halt so sind, die Schweizer, muss auch noch erwähnt werden, dass die Berge in der Schweiz viiiel größer sind, als die deutschen.

Das Ganze versteht sich selbstverständlich mit einem Augenzwinkern und dem Hinweis, dass auch unsere deutschen Berge natürlich durchaus ansprechend sind. Klein, aber schön… Sie können halt nicht anders, die Schweizer 😉

PanoramaKnife

 

Das handgemachte Messer hat eine Klinge aus Rockwell Stahl, Härte C und der Griff ist aus Palisanderholz gefertigt.

Wer sich mit hochwertigen Messern ein wenig auskennt, weiß es eigentlich schon: So ein PanoramaKnife hat nichts in der Spülmaschine zu suchen und man sollte es unbedingt nur von Hand spülen.

PanoramaKnife

Optisch ist das PanoramaKnife wirklich ein Hingucker und absolut außergewöhnlich. Praktisch ist das Messer aber ebenfalls durchaus vorzeigbar und universell einsatzfähig.

Alles, was man in der Küche so zum schnippeln hat, kann mit diesem Universalmesser geschnitten werden. Durch seine enorme Schärfe macht es auch richtig Spaß damit zu arbeiten.

PanoramaKnife

Erwerben könnt ihr dieses und noch viele weitere Produkte von PanoramaKnife im hauseigenen Online-Shop. Das Universalmesser mit dem Panorama der Zugspitze kostet hier 59,00 €.

In Ermatingen betreibt die Familie übrigens auch das Boutique-Hotel Ermatingerhof. Dort könnt ihr dann mit diesen wunderbaren Manufakturprodukten euer Frühstücksbrot schneiden und euch vor Ort selbst von der Qualität der Messer überzeugen lassen.

Unter www.ermatingerhof.ch könnt ihr euch näher informieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*