Quittenmus und Kompott zum verfeinern von Nachspeisen

Wenn man Quittengelee oder Likör macht, dann hat man wertvolles Fruchtfleisch übrig. Das werfen wir natürlich nicht weg. Daraus kann man wunderbar Quittenmus oder auch Kompott machen.

Quittenmus

Rezept: Quittenmus

Die Zutaten und die Zubereitung findet ihr hier.

Das im Sieb aufgefangene Fruchtfleisch noch mit Zucker oder Honig süßen und in einen Mixer geben.

Kräftig mixen, bis ein glatter Mus entsteht.

Fertig!

Kompott wird nach dem gleichen Prinzip herstellt, nur dass man das Fruchtfleisch natürlich nicht in den Mixer gibt.

Einfach nur noch mit Zucker oder Honig verfeinern und fertig ist es.

Man kann beides prima für Pfannkuchen oder Desserts verwenden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*