Pimp deinen Rührkuchen für die Ostertafel

Schatzi liebt Rührkuchen. Mit gaaaanz wenig Aufwand ist er auch schnell für die Ostertafel aufgepimpt.

Rührkuchen für die Ostertafel

Rezept Rührkuchen:

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 50 ml Milch
  • 1 Pk Backpulver
  • 1 Pk Vanillezucker
  • etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 100 g Schokotröpfchen
  • Gras aus Esspapier
  • Ostersüßigkeiten

Zubereitung:

Den Zucker und Vanillezucker mit der weichen Butter schaumig schlagen.

Eier hinzufügen und gut verrühren.

Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und durch ein Sieb hinzufügen.

Milch und Zitronenabrieb dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Schokotröpfchen unter den Teig heben.

Die Form mit Butter einfetten und den Teig hineingeben.

Den Backofen vorheizen und bei etwa 160 Grad Ober-/Unterhitze ungefähr 50 Minuten backen.

Den Rührkuchen abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und mit den Ostersüßigkeiten dekorieren.

Fertig!

Der Kuchen ist so schnell gemacht, da bleibt viel Zeit für andere Dinge.

Wer mag, kann ihn auch mit einer farbigen Glasur zusätzlich noch verschönern.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*