Sangria – der spanische Klassiker leicht selbst gemacht

Sommer, Sonne, Strand und Sangria 😀 Was gibt es gemütlicheres, als mit einem leckeren Glas des spanischen Klassikers einen lauen Sommerabend ausklingen zu lassen?

Weißt Du eigentlich wie einfach es ist dieses leckere Mixgetränk zu Hause schnell selbst zu machen?

Da weiß man genau was enthalten ist und noch dazu schmeckt er viel besser, als die meisten fertigen Varianten aus dem Supermarktregal.

Sangria - der spanische Klassiker

Rezept Sangria

Zutaten:

  • Rotwein
  • Orangenlimonade
  • Rum
  • Orangen
  • Zitronen

Zubereitung:

Rotwein und Orangenlimonade 1:1 mischen. 

Je nachdem wie viel Sangria man zubereitet 1-2 Orangen auspressen und den Saft zu dem Wein-Mix hinzufügen.

Orangen und Zitronen in Scheiben schneiden. Einen Teil nochmal halbieren und in den Sangria geben, einen Teil als Deko an die Seite legen.

Die fertige Mischung noch mit einem Schuss Rum verfeinern und etwas ziehen lassen.

Vor dem Servieren füllt man noch Eiswürfel in die Karaffe, damit er schön kühl genossen werden kann.

Fertig!

So kann der Sommer kommen, nicht wahr?

Stilecht kann er natürlich auch in einem Eimer serviert werden. Wir bevorzugen jedoch eine Karaffe 😀

 Viel Spaß beim ausprobieren!

1 Kommentar zu Sangria – der spanische Klassiker leicht selbst gemacht

  1. Hallo Kerstin!

    Ich mag Sangria sehr gerne, doch selbstgemacht hab ich ihn noch nie.
    Sollte ich mir mal für den Sommer ernsthaft überlegen.
    Danke für das Rezept.

    Viele Grüße,
    Natascha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*