Der WUXAL® Pflanzendünger aus dem Hause MANNA

[Werbung]

Seit fast 90 Jahren stellt das Unternehmen MANNA hochwertigen Dünger her und seit über 50 Jahren wird der WUXAL® Pflanzendünger bereits im Gartenbau angewendet und in über 70 Länder weltweit verkauft.

Unterschiedliche Pflanzen haben unterschiedliche Bedürfnisse und so bietet WUXAL® auch verschiedene Pflanzendünger, abgestimmt auf die jeweiligen Pfanzenarten an, die ihnen beim wachsen und gedeihen helfen sollen.

Mich haben zwei Dünger der umfangreichen Produktpalette erreicht.

Pflanzendünger

Der Universaldünger eignet sich für alle Arten von Garten-, Topf-, Kübel und Balkonpflanzen.

1/8 bis 1/2 Verschlusskappe des Universaldüngers wird einfach 1 x die Woche in 10 lt Gießwasser gegeben, damit ist er äußerst ergiebig und 1 lt Pflanzendünger reicht für ca. 500 lt Gießwasser.

Ich habe unseren Rosenstrauch nun 7 Wochen mit dem Dünger versorgt und ich weiß nicht, ob es tatsächlich an dem Pflanzendünger liegt, aber er blüht so extrem, wie er noch nie vorher geblüht hat.

Es gibt den Universaldünger in den Größen 250 ml, 1 lt und 2,5 lt, wobei eine Flasche mit 1 lt Inhalt bei Amazon* 11,29 € kostet.

Der Calciumdünger ist auf die Bedürfnisse von Obst-, Gemüse- und Zierpflanzen abgestimmt. Bei Kern- und Steinobst beugt er auch unschöner Stippe vor und fördert die Fruchtausfärbung.

Wir haben einen tollen Nektarinenbaum im Garten, der auch wunderschön geblüht hat, dann aber alle langsam entstehenden Früchte abgeworfen hat. Hier kann ich leider nicht bewerten, ob der Calciumdünger die Früchte hätte hochwertiger wachsen lassen.

Ihn scheint irgendeine Krankheit erwischt zu haben, den so ein Dünger leider auch nicht verhindern kann.

Unsere Johannisbeeren hingegen wachsen und gedeihen wunderbar. Leider ist es hier so, dass die Vögel immer irgendwie schneller sind, als wir 😀

Erdbeeren, Stauchbeeren und Zierpflanzen haben einen unterschiedlich hohen Bedarf an Calciumdünger, die genauen Richtwerte zu gießen könnt ihr hier auf der Webseite von WUXAL® nachlesen. Diesen Pflanzendünger gibt es übrigens „nur“ als 1 lt Flasche und er kostet bei Amazon* 14,04 €.

Ich muss ja zugeben, dass diese 7-Wochen Testphase für mich eine echte Herausforderung war, denn ich bin meeeega vergesslich, wenn es darum geht das Gießwasser mit Pflanzendünger zu ergänzen. Für diesen Test habe ich mir aber den Tag zum Düngen extra im Kalender eingetragen, damit keiner vergessen wird 😀

Wie sieht das bei euch aus? Benutzt ihr regelmäßig Pflanzendünger oder eher nicht?

Werbelink

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*