Gruß an die Sonne in Zadar – Kroatien

[Werbung]

Der Gruß an die Sonne ist eine ganz besondere Sehenswürdigkeit.

Pozdrav suncu ist der Sonne gewidmet und besteht aus dreihundert mehrschichtigen Glasplatten. Diese sind zu einem Kreis mit einem Durchmesser von 22 m angeordnet.

Am Tag sieht das Denkmal nicht besonders spektakulär aus.

Unter den Glasplatten befinden sich allerdings Solarmodule und bei Einbruch der Dunkelheit erwacht es zum Leben.

Die Lichtshow sieht wirklich fantastisch aus.

Ständig wechselt die Farbe und die gesamte Optik. Es gleicht schon fast einem Kunstwerk.

Früher konnte man direkt auf den Glasplatten stehen.

Mittlerweile sind sie leider abgezäunt. Ich glaube das liegt auch daran, dass einige Module in der Vergangenheit zerstört wurden. Wirklich sehr Schade.

Einzelne Module findet man aber auch noch auf der Promenade. Hier kann man sich sogar drauf stellen und das Farbspiel bewundern.

Im Hintergrund hört man die Töne der nahe gelegenen Meeresorgel.

Abends ist es hier immer mega voll und die westlichen Spitze der Halbinsel Zadar wird zu einem Besuchermagnet.

Gruß an die Sonne

Dieses fantastische Lichtspiel muss man auf jeden Fall gesehen haben, wenn man in der Stadt ist.

Das Denkmal für die Sonne stammt übrigens von dem Architekten Nikola Bašić und kann kostenlos besichtigt werden.

Hier findet ihr den Gruß an die Sonne:

Istarska obala

23000 Zadar

Kroatien

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*