Meeresorgel – Musik aus der Natur in Zadar – Kroatien

[Werbung]

Die Meeresorgel setzt nicht auf Optik, sondern auf Akustik.

Hier spielt die Natur die Musik, denn durch die Wellenbewegung des Meeres werden Töne erzeugt.

Durch die Löcher auf der Promenade werden diese Töne dann abgegeben.

Man kann auf den großen Stufen direkt am Ufer bequem sitzen und gespannt lauschen.

Am Tag ist es hier im Sommer wahnsinnig heiß. Von den Stufen aus kann man aber auch ins Meer gehen und sich abkühlen. 

Es gibt viele Leute, die an diesem Platz baden. Mit den Klängen der Orgel ist das etwas ganz Besonders.

Vom Meer aus hat man einen tollen Blick auf diese Sehenswürdigkeit. 

Abends, wenn es etwas kühler wird, dann ist der Menschenandrang in der Saison wirklich enorm.

Es badet zwar so gut wie niemand mehr, aber dieser Ort ist extrem beliebt um einfach die Seele baumeln zu lassen. 

Einen Platz auf den Stufen zu ergattern ist dann auch gar nicht mehr so einfach. Am Tag kann die Orgel weitaus entspannter genießen.

Meeresorgel

Wenn die Sonne unter geht, geht auch der Gruß an die Sonne an. Dieses Denkmal befindet sich fast direkt neben der Orgel.

Die Orgel sowie das Denkmal für die Sonne stammen übrigens von dem Architekten Nikola Bašić. Der Bereich ist kostenlos zugänglich.

Ein Besuch dieser beiden Sehenswürdigkeiten sollte man auf jeden Fall auf dem Plan haben, wenn man in oder um Zadar Urlaub macht.

Hier findet ihr die Meeresorgel:

Obala kralja Petra Krešimira IV

23000 Zadar

Kroatien

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*