Die Speicherstadt-Kaffeerösterei in Hamburg

[Werbung]

Hamburg ist eine wunderschöne Stadt, in der es viel zu entdecken gibt. Wir waren schon einige Male dort und neben diversen Musicals, dem Fischmarkt und der Reeperbahn gehört ein Ort in Hamburg absolut auch zu den Highlights: Die Speicherstadt!

Da wir meist mit dem Hop-on/Hop-off Bus in Hamburg unterwegs sind, lassen wir uns bequem direkt an der Speicherstadt absetzen. Der Flair dieser Ecke von Hamburg ist wirklich toll. Das Miniatur-Wunderland sowie das Hamburg Dungeon sind dort ansässig und ein Gebäude steuern wir stets auf dem direkten Weg an: die Speicherstadt-Kaffeerösterei.

cache_49527328

Nirgendwo sonst wird so viel Kaffee importiert, gelagert und geprüft, wie in der historischen Speicherstadt. Sie ist das Zentrum des europäischen Kaffeehandels. Der Duft von Kaffee strömt einem schon im Eingang in die Nase. Es herrscht großer Trubel und Andrang in dem Rösterei-Café, wo man auf über 250 qm rustikalen Eichen-Holzdielen – im Flair des alten Speicherbodens von 1888 – frisch gerösteten Kaffee und natürlich auch Espresso-Spezialitäten genießen kann.

Bei Kaffee und Kuchen kann man dieses tolle Ambiente auf sich wirken lassen. Umgeben von uralten Kaffeemühlen und Röstanlagen macht es richtig Spaß dem wuseln in diesem Café zuzuschauen.

 

Die angebotenen Kaffees sind von bester Qualität und zur Auswahl stehen die verschiedensten Produkte. Sortenreine Kaffees, Kaffeeraritäten und -mischungen sowie diverse Espresso-Röstungen.

Mich hat eine tolle Auswahl des Sortiments erreicht.

Speicherstadt-Kaffeerösterei

Der Winterkaffee ist allein optisch schon ein Hingucker.

Perfekt für die kalte Jahreszeit mit einem Aroma von Trockenfrucht und Rosinen ist dieser mittelkräftige Kaffee etwas ganz Besonderes. Der schonende Röstprozess garantiert, dass sich die komplexen Aromen entwickeln können.

250 g kosten ca. 6,90 €. Der Winterkaffee ist als ganze Bohne besonders gut für einen Vollautomaten geeignet.

Speicherstadt-Kaffeerösterei

Der Espresso Organico ist ein 100 % Arabica aus den Ländern Papua Neu Guinea, Indonesien und Brasilien.

Dieser weiche, malzige und ausgewogene Espresso hat 2011 beim Espressowettbewerb der Deutschen Röstergilde die Silbermedaille erhalten.

250 g kosten ca. 6,90 €. Durch die ganzen Bohnen kann man damit die köstlichsten Kaffee-Spezialitäten in einem Vollautomaten zubereiten.Speicherstadt-Kaffeerösterei

Die Hamburger Hafenmischung ist filterfertig gemahlen. Hier wurden sortenreine Arabica-Kaffees aus Äthiopien, Guatemala, Honduras und Kenia gemischt.

Auch hier entfalten sich durch eine schonende Röstung die Aromen von Karamell und Nuss.

250 g kosten ebenfalls ca. 6,90 €cache_49444887

Der Kenia Ndurutu (was für ein Name^^) ist ein vorgemahlener, mittelkräftiger Kaffee, der durch die Aromen von Rohrzucker und Honig besticht.

Im Geschmack soll er an schwarzen Tee mit einer feinen Limonensäure erinnern. So werden hoffentlich auch Teetrinker von dieser Sorte begeistert sein.

250 g kosten ca. 7,00 €.cache_49445050Das Beste hebe ich mir meistens für den Schluss auf, denn diesen Kaffee habe ich richtig in mein Herz geschlossen.

Der Orang-Utan-Coffee stammt direkt von dem Ort, wo die wenigen verbliebenen Orang Utans leben. Von Plantagen entlang des tropischen Regenwaldes der Insel Sumatra. Die Plantagen werden von Kleinbauern ökologisch bewirtschaftet und zu einem genussvollen Kaffee geröstet.

Von der Deutschen Röstergilde wurde der Orang-Utan-Coffee im Kaffee-Wettbewerb 2013 sogar mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Dieser Kaffee trägt seinen Namen aber nicht nur aufgrund seiner Herkunft, sondern auch wegen des tollen Orang-Utan-Kaffee Projektes. Das setzt sich für die Erhaltung des Regenwaldes und seiner Bewohner ein.

Mit 0,50 € pro kg Rohkaffee wird das Schutzprogramm gefördert.

Beim Kauf dieses Produktes erhaltet ihr nicht nur einen harmonischen, mittelkräftigen Kaffee, sondern unterstützt gleichzeitig auch dieses wichtige Artenschutz-Projekt.

250 g des gemahlenen Kaffees kosten ca. 6,90 €.

Speicherstadt-Kaffeerösterei

Erwerben könnt ihr diese und noch viele weitere Kaffeesorten nicht nur direkt vor Ort in Hamburg. Es gibt auch zwei Hamburger Onlineshops, mit denen das Unternehmen seit vielen Jahren zusammen arbeitet. Sie werden teils mehrmals wöchentlich direkt von der Speicherstadt-Rösterei beliefert.

Schaut doch mal bei www.docklands-coffee.de und www.solvino.de vorbei. 

Lasst es euch bei eurem nächsten Besuch in Hamburg aber auf keinen Fall entgehen die Speicherstadt-Kaffeerösterei direkt vor Ort einmal zu besuchen. Es lohnt sich wirklich absolut. 

Bis dahin könnt ihr das Unternehmen aber auch ersatzweise bei Facebook besuchen und euch mit interessanten Infos rund um den Kaffee und auch über das Orang Utan Projekt versorgen lassen.

Taucht ein in die Welt der Speicherstadt-Kaffeerösterei!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*