Zaton Holiday Resort mit Sandstrand in Kroatien

[Werbung]

Lange hat es gedauert, aber endlich haben wir ihn gefunden: Einen tollen Sandstrand in Kroatien. Genauer gesagt im Zaton Holiday Resort.

Das Resort ist eine riesige Anlage mit eigenem Stand und in unmittelbarer Nähe zu Nin.

Zaton Holiday Resort

Als wir mit dem Auto ankamen, waren wir ehrlich gesagt nicht ganz so begeistert. Das änderte sich dann aber ganz schnell.

Wir wurden an der Rezeption freundlich empfangen und nahmen die Karten für unser Zimmer entgegen.

Das parken in der Anlage ist kostenlos und es sind wirklich ausreichend Parkplätze vorhanden.

Direkt vor die Unterkunft kann man nicht fahren, uns wäre mit dem Gepäck aber geholfen worden. 

An unserem Domizil angekommen, waren wir gespannt, was uns erwartet.

Gebucht hatten wir ein Superior Studio für 2 Personen und uns war vorher gar nicht klar, dass wir einen eigenen Bungalow bekommen würden.

Ich muss sagen, dass wir mehr als positiv überrascht haben. Das Zimmer war wirklich mega großzügig gestaltet und absolut gemütlich.

Zaton Holiday Resort

Es gab sogar einen kleinen Kochbereich und einen Esstisch.

Das Bad war super modern und sehr sauber.

Auch Shampoo, Duschgel etc. stand zur Verfügung.

Das einzige Mako war das Bett.

Hier handelte es sich um ein Schlafsofa. Es war zwar ausreichend groß, war optisch jedoch nicht unbedingt ein Knaller. Auch die Eisenkonstruktion hat uns arg gestört, zumal das Bett bei Bewegungen quietschte.

Dafür war die Terrasse ein Traum und richtig gemütlich.

Natürlich war der Bungalow auch klimatisiert. Der vorhandene Safe war sogar kostenlos nutzbar.

Wir haben am ersten Abend dann erst einmal die Umgebung erkundet.

Es gibt zahlreiche Geschäfte und Restaurants in dem Resort.

Für abendliche Unterhaltung sorgt ein wechselndes Programm in dem Amphitheater.

Viel ist hier auf Familien mit Kindern ausgerichtet. Wir haben uns aber auch als Paar hier gut aufgehoben gefühlt.

Am morgen haben wir uns dann auf den Weg in das Frühstücks-Restaurant gemacht.

Huj… hier haben wir einen kleinen Kulturschock erlebt.

Es ist wirklich unglaublich, was hier für ein Trubel herrschte. Wir empfehlen sich einen Platz draußen auf der Terrasse zu sichern, denn hier ist es doch um einiges ruhiger.

Wir haben uns dann an den einzelnen Stationen durchgekämpft. Besonders beliebt waren die Pfannkuchen, hier gab es stets eine riesige Schlange.

Ansonsten fand man alles, was das Herz begehrt vor und auch Spiegeleier wurden an einer Station ganz frisch zubereitet.

Ich glaube wenn wir das so geahnt hätten, dann wäre ein Frühstück im Bungalow doch gemütlicher gewesen.

Es gibt ja sogar einen kleinen Supermarkt und auch einen Bäcker auf dem Gelände.

Die Küche ist mit einer Kaffeemaschine ausgestattet und wir hätten dann ganz in Ruhe auf unserer Terrasse frühstücken können.

Egal. Nach einer kurzen Stressphase im Restaurant, saßen wir dann ja auch relativ gemütlich im Außenbereich.

Nach dem Frühstück ging es dann ab an den Strand.

Wir haben uns einen Sonnenschirm und zwei Liegen ausgeliehen und die Seele baumeln lassen.

Zaton Holiday Resort

Der Sandstrand ist wirklich toll. Man kann meeeeega weit ins Wasser laufen.

Schatzi fand das nicht ganz so toll, weil er gerne viel schwimmt und dafür erstmal weit hinaus laufen musste. Ich habe mich hier aber super wohl gefühlt.

Die meisten Strände in Kroatien haben ja Steine oder feinen Kies. Das mag ich überhaupt nicht und es stört mich enorm, dass ich nur mit Schwimmschuhen baden kann.

Hier im Zaton Holiday Resort hat man auch im Wasser feinen Sand unter den Füßen. 

Es gibt übrigens auch einen separaten Hundestrand, falls ihr mit eurer Fellnase gemeinsam Urlaub macht. Unseren Rudi lassen wir immer lieber zu Hause und er macht Urlaub bei Opa 😀 

Wer nicht am Stand liegen möchte, dem steht eine riesige Pool-Landschaft zur Verfügung.

Zaton Holiday Resort

Dieser Ort ist bei Kindern natürlich mega beliebt, zumal es hier auch richtig viel zu erkunden gibt.

Etwas merkwürdig ist, dass man auch hier am Pool die Liegen und Schirme bezahlen muss. Ich kenne das normalerweise nur am Strand.

Uns war es in der Badelandschaft eigentlich sowieso etwas zu laut, daher haben wir unseren Urlaub lieber am Strand verbracht.

Nach dem Trubel im Frühstücksraum waren wir froh, dass wir keine Halbpension gebucht hatten. Beim Abendessen will ich mich wirklich nicht durch so ein Gewusel kämpfen müssen.

Es gibt etliche, super gemütliche Restaurants auf dem Gelände. Welche davon wir besucht haben, stelle ich euch an anderer Stelle nochmal vor.

Wir haben 6 Nächte im Zaton Holiday Resort verbracht. Auch wenn der Urlaub hier nicht ganz billig war, so war es doch sein Geld wert und absolut empfehlenswert.

Man kann hier auf dem Gelände nicht nur viel unternehmen, es ist auch ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Umgebung.

Die Altstadt von Nin und Zadar zum Beispiel sind schnell erreicht.

Im Resort gibt es neben den Appartements übrigens auch noch Camping, Mobilheime und Glamping.

Hier findet ihr das Zaton Holiday Resort:

Dražnikova ul. 76 t

23232 Zaton

Kroatien

Website

Booking.com

Eigentlich würden wir für das Bett und die nicht ganz so gemütliche Atmosphäre beim Frühstück einen halben Punkt abziehen. Wir haben uns aber dennoch so extrem wohl hier gefühlt, dass wir trotzdem die volle Punktzahl vergeben.

Unsere Bewertung aufgrund unserer Erfahrung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Konoba Bepo im Zaton Holiday Resort - Kroatien -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*