6. Dinslakener Fototag 2016 präsentiert von Foto Wolff

[Werbung durch Orts-/ Markennennung]

Ein besonderes Highlight des Jahres ist für uns immer der Dinslakener Fototag. Foto Wolff organisiert und präsentiert dieses tolle Event stets mit viel Herzblut und fotobegeisterte Besucher kommen hier voll auf ihre Kosten.

Im letzten Jahr war der Dinslakener Fototag ja leider ausgefallen, da sich die Fläche rund um die Stadthalle im Umbau befand.

Nach einem Wechsel der Location ins Tribühnenhaus an der Trabrennbahn, erstrahlte er in diesem Jahr aber erneut. Am heutigen 08.10.2016 fand der Fototag bereits zum sechsten Mal statt und es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein.

Dinslakener Fototag

Es lohnt sich absolut direkt um 10 Uhr dort zu sein, denn bereits um 10.30 Uhr ging es mit dem ersten Vortrag los. Das gesamte Tages-Programm gestaltete sich wie folgt:

  • 10.30 Uhr
    Canon EOS 5D Mark IV
    Powerpoint Präsentation zur Canon Neuheit EOS 5D Mark IV
  • 11.30 Uhr
    Wildpferde in NRW
    (Peter Malzbender, Vorsitzender des NABU Niederrhein)
  • 12.30 Uhr
    Photoshop: effektive Tips und Tricks
    (Dirk Pöter)
  • 13.30 Uhr
    Lost Places: verlassene Welten im neuen Licht
    (Richie Schwarz)
  • 14.30 Uhr
    Grönland: Land der Inuit
    (Lutz Stickel)
  • 15.30 Uhr
    Sportfotografie
    (Lars Baron) mit anschließendem Kurzworkshop
  • 16.30 Uhr
    GDT: Tierfotografie für Anfänger
    (Dr. Günter Minten)

Im Stundentakt konnte man sich im Vortragsraum über die verschiedensten Themen informieren lassen und hier war sicherlich für jeden etwas von Interesse dabei.

Tierische Models, wunderschöne Ladys und tolle Oldtimer ließen das Fotografenherz ebenfalls höher schlagen.

Dinslakener Fototag

Beim Dinslakener Fototag findet ihr auch eine internationale Fotobörse, wo Privatleute mit gebrauchten Dingen rund um das Thema Fotografie handeln können.

Wer auf der Suche nach einer Kamera, Zubehör oder Fachbüchern war, konnte sich in angenehmer Atmosphäre durch das Angebot stöbern.

Bei diverse Action- und Model-Shootings hatte man die Möglichkeit tolle Fotos zu schießen und auch hier hat Foto Wolff den Besuchern wieder einiges geboten.

Dinslakener Fototag

An den zahlreichen Ständen konnte man sich über Neuheiten und altbewährte Produkte informieren und diese teilweise direkt vor Ort ausprobieren.

Auch einige Clubs rund um das Thema Film und Fotografie waren auf dem Dinslakener Fototag vertreten. So unter anderem auch die Fotogemeinschaft FGO Dinslaken, wo Axel Wolff nicht nur 2. Vorsitzender ist, sondern mein Mann, als leidenschaftlicher Hobbyfotograf, natürlich auch Mitglied.

Der gesamte Tag gestaltete sich absolut vielseitig und informativ. Wer die Fotografie liebt, sollte sich dieses Event auf keinen Fall entgehen lassen.

Einblicke hinter die Kulissen wurden ebenfalls gewährt und auch diese waren durchaus interessant und sehenswert.

Dinslakener Fototag

Ein Ticket für den Dinslakener Fototag kostet gerade einmal 5,00 € und sämtliche Angebote sind hier inclusive.

Es besteht sogar die Möglichkeit eines „Check and Clean“ mit Sensorreinigung, im Wert von 29,00 € und das völlig kostenlos.

Nehmt also auf jeden Fall eure Kamera mit… aber wer geht schon ohne seine Kamera auf den Dinslakener Fototag?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*