Diese Museen sollte man in Tromsö besucht haben

[Werbung durch Orts-/ Markennennung]

Was es in Tromsö alles zu sehen gibt, habe ich euch hier ja bereits vorgestellt.

Für uns gehört der Besuch von Museen immer irgendwie mit zu einem gelungenen Stadtbesuch. Nirgendwo sonst kann man so viel über das Land, eine Stadt und die Leute erfahren, als in den örtlichen Museen.

Absolut empfehlenswert ist das Polaria.

Museen in Tromsö

Ihr findet es direkt am Ufer des Tromsøysundes und entführt euch in die Natur von Norwegen.

Im Inneren befinden sich mehrere Aquarien. Mein Highlight war das Touch-Becken, wo man die Meereslebewesen sogar anfassen konnte.

Museen in Tromsö

In einem Kinosaal kann man werden Filme über die Polarlichter und auch die arktische Natur Norwegens gezeigt. Das ist wirklich Klasse.

Ein weiterer Höhepunkt ist das Becken mit Bartrobben und Seehunden. Es ist total interessant die putzigen Tiere zu beobachten. Man kann sie entweder von oben bewundern oder eine Etage tiefer durch eine große Plexiglasscheibe.

Museen in Tromsö

Das Polaria verfügt auch über ein Café, wo man sich zwischendurch stärken kann und über einen Shop für das ein oder andere Souvenir. 

Die Architektur des Museums ist sehr außergewöhnlich. Sie stellt sich zusammen schiebende Eisschollen dar.

Museen in Tromsö

Direkt neben dem Polaria findet man die MS Polstjerna. Es diente einst als Fangschiff zur Robbenjagd und kann nun in einem Glasbau besichtigt werden. Leider waren wir außerhalb der Saison dort und konnten es nur von Außen bewundern.

Museen in Tromsö

Vor der MS Polstjerna steht auch ein kleines Denkmal von Helmer Hanssen und seinen Schlittenhunden.

Museen in Tromsö

Das zweite Museum, was ich euch wirklich ans Herz legen kann, ist das Tromsø Museum.

Museen in Tromsö

Dieses Museum ist tatsächlich bereits im Jahre 1872 eröffnet worden.

Hier findet ihr Dauerausstellungen zu den Themen Tiere, Polarlichter, Archäologie, Kirchenkunst und vieles mehr.

Museen in Tromsö

Man bekommt Einblicke in alte Kulturen und wie diese früher gelebt haben.

Museen in Tromsö

Eine Ausstellung den Sami gewidmet und lässt uns in die Kultur des alten Naturvolks blicken.

Museen in Tromsö

Es ist wirklich total interessant und obwohl das Museum eigentlich nicht riesig ist, kann man hier dennoch viel Zeit verbringen.

Wenn ihr in Tromsö seid, solltet ihr euch einen Besuch nicht entgehen lassen.

Ich glaube es gibt für diese beiden Museen sogar Kombi-Tickets. Wir haben sie leider nicht genutzt, aber informiert euch auf jeden Fall vorher, dann könnt ihr vielleicht etwas Geld sparen.

Natürlich gibt es in Tromsö noch mehr Museen. Diese beiden haben uns jedoch am meisten interessiert. In den paar Tagen, die wir in der Stadt waren konnten wir uns leider nicht alle anschauen. Das Polarmuseum beispielsweise soll aber ebenfalls super Klasse sein.

Vielleicht kommen wir ja noch einmal wieder 😀

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*