Oslo – die schöne Hauptstadt Norwegens

[Werbung durch Orts-/ Markennennung]

In Oslo waren wir bereits mehrere Male. Immer wieder besuche ich die schöne Hauptstadt Norwegens sehr gerne und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Unser Hauptziel war eigentlich Fredrikstad. Da wir aber bereits Mittags am Flughafen Oslo angekommen waren, beschlossen wir unseren ersten Urlaubstag in der Hauptstadt zu verbringen.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

In der Vergangenheit habe ich schon etliche Museen in Oslo erkundet. Ganz besonders empfehlenswert ist für mich das Natural History Museum. Hier sollte man aber wirklich einen ganzen Tag einplanen, denn der Komplex ist riesig und super interessant. Auch für Kinder gibt es hier viel zu entdecken.

Die Wikingerschiffs- und Kon-Tiki Museen standen ebenfalls schon auf unserer Ausflugsliste und auch führen durch die Historie Norwegens.

Die Skisprungschanze und das Skimuseum am Holmenkollen sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Die riesige Sprungschanze ist wirklich beeindruckend.

Für einen Museumsbesuch war dieses Mal keine Zeit. In Oslo kann man aber auch wunderbar einfach nur spazieren gehen.

Super schön ist auch das Opernhaus, welches durch seine besondere Architektur direkt auffällt.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Generell ist die neue Architektur von Oslo sehr modern und abstrakt gestaltet. Um das Opernhaus herum ist die Stadt im Wandel und es entsteht viel Neues.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

An jeder Ecke gibt es etwas zu bestaunen und die Atmosphäre in der Hauptstadt ist total entspannt.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Hunger kam nach einiger Zeit natürlich auch auf. So strandeten wir dann im TGI Fridays

Das Restaurant liegt nur einen Katzensprung vom zum königlichen Palast entfernt. Von hier aus hat man einen tollen Blick über die Stadt.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Weiter ging es zum Ragnar Kalheims plass, der mich ein wenig an die Speicherstadt in Hamburg erinnert.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Wenn wir noch einmal in Oslo sind, dann muss unser Hungergefühl auf jeden Fall warten.

Total gemütlich ist es auch am Bryggetorget Platz und in den verschiedensten Restaurants und Streetfood-Buden ist viel Trubel.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Oslo hat so viele schöne Ecken. Am Hafen kann man ebenfalls wunderbar verweilen. 

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Von hier aus hat man auch einen tollen Blick auf die Festung Akershus. Die Festung auf der Halbinsel Akersneset steht noch auf unserer ToDo Liste. Ein Besuch soll sich aber auf jeden Fall lohnen.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Rund um den Hafen traf man auch einige Fußballer an. Es fand nämlich gerade der Homeless World Cup 2017 in Oslo statt.

Die Stimmung war wirklich toll und aufgrund des Events gab es auch hier jede Menge Streetfood. Warum waren wir nur schon satt? 😀

Am Rathaus vorbei machten wir uns langsam auf den Weg zum Auto. 

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Einige Geschäfte verlängerten unseren Weg zum Auto allerdings. Es gibt so viele tolle Andenken zu kaufen und so stöberten wir uns noch durch die Souvenirs.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Was wäre Norwegen auch ohne die berühmten Trolle? Sie gehören fest zur norwegischen Kultur und es gibt viele Geschichten und Mythen rund um die Fabelwesen.

Natürlich kann man auch diese putzigen Waldbewohner in den Souvenirläden kaufen.

Oslo - die schöne Hauptstadt Norwegens

Ich liebe sie und habe natürlich selbst einen in meiner Vitrine stehen 😀

Für einen halben Tag haben wir Oslo so effizient wie möglich erkundet.

Nun fahren wir mit vielen tollen Eindrücken weiter nach Fredrikstad.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Das TGI Fridays - Oslo in Norwegen - Silberschlappi
  2. Jamies Italian Aker Brygge in Oslo - Norwegen - Silberschlappi

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*