Brüssel im Radisson Blu Royal Hotel

[Werbung durch Orts-/ Markennennung]

Von Luxemburg bis nach Brüssel sind es ca. 2,5 Stunden und so fängt auch dieser Weg relativ gemütlich an.

Die Hauptstadt Belgiens hat so einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, genau informieren könnt ihr euch bei Wikipedia über diese wunderschöne Stadt.

Brüssel

Übernachtet haben wir im Radisson Blue Royal, einem 4 Sterne Hotel mit 5 Sterne Flair und Lage.

Mitten im Herzen von Brüssel ist dieses Hotel ein optimaler Ausgangspunkt für jegliche Ausflüge, der Grand Place, die Einkaufsstraße und der Hauptbahnhof sind gerade einmal 5 Gehminuten entfernt.

Die Zimmer sind fantastisch und da wir mit 3 Personen ein Zimmer beziehen wollten, haben wir anstelle des bezahlten Standard Zimmers ohne Aufpreis ein Business Zimmer erhalten. Wir waren ja schon in vielen Hotels, aber dieses Zimmer hat uns echt beeindruckt. Super stilvoll und edel.

Ich hatte am meisten Spaß mit der Nespresso Maschine im Zimmer, die ich auch ausgiebig genutzt habe 😉

Ein Manko für uns als Familienreisende war, dass man das Bad nur durch eine Milchglas-Schiebetür verschliessen konnte. Sie war nicht abschließbar und wenn man sie zuzieht bleibt ein recht großer Spalt, von wo aus das Bad einsehbar ist. Für unseren Sohn war das wirklich blöd und er hat den Spalt immer mit einem Handtuch zugestopft.

Optisch schön bedeutet leider nicht immer, dass es auch zweckmäßig ist.

Die Lobby ist, wie auch schon in Berlin, als Atrium errichtet. Das wirkt total schön und auch die Außenaufzüge sind ein richtiger Hingucker.

Brügge

Das ganze Hotel ist sehr edel und ich bin absoluter Fan dieser Hotelkette geworden.

Die Preise variieren wirklich sehr, je nach Zimmer, Anbieter und Reisezeitraum. Achtet aber in jedem Fall darauf, dass das Frühstück inbegriffen ist, denn separat bestellt ist das angebotene Frühstücksbuffet mit ca. 22,00 € pro Person wirklich kein Schnäppchen.

Das Buffet ist sein Geld aber in jedem Fall Wert, denn von Show-Cooking angefangen bis hin zu allen möglichen Getränkevariationen, die das Herz begehrt, bleiben hier keinerlei Wünsche offen und man kann den Tag bestens beginnen… oder erst einmal eine Stunde im Hotelzimmer die Leckereien sacken lassen, weil man momentan nicht mehr so gut laufen kann^^

Brügge

Total empfehlenswert dieses Hotel

Brüssel ist wunderschön und in direkter Nähe des Hotels ist eine Haltestelle unserer geliebten Hop on/ Hop off Busse, mit denen wir den ganzen Tag durch Brüssel gefahren sind und uns so bequem alle wichtigen Sehenswürdigkeiten angeschaut haben.

Wir haben das 48h Ticket genommen, da dies unwesentlich teurer ist und wir so volle zwei Tage quer durch Brüssel fahren konnten.

Was mich hier ein wenig gestört hat, ist die Tatsache, dass in keiner Gastronomie Englisch gesprochen wird. Die Belgier bestehen auf ihre französische Sprache und wenn man dieser nicht mächtig ist, dann hat man halt Pech gehabt… mit Händen und Füßen ging es zwar irgendwie, aber das ist schon erstaunlich in einer Hauptstadt.

Neben dem Atomium gehört natürlich auch das Manneken Pis zu den bekanntesten Wahrzeichen von Brüssel.

Brüssel

Brüssel hat aber noch weitaus mehr zu bieten, wie beispielsweise den wunderschönen japanischen Turm und chinesischen Pavillion. Den Besuch kann man mit einem Spaziergang durch den idyllischen Park verbinden.

Brüssel

Wir lieben ja auch Museumsbesuche und hier gibt es in Brüssel natürlich ebenfalls eine Vielzahl verschiedenster Museen. Da wir nicht alle besuchen konnten, haben wir uns für das Militärmuseum entschieden. Hier könnte man wirklich den ganzen Tag verbringen und sich auf Zeitreise durch die Militärkunst begeben. Es gibt hier auch eine Flugzeughalle und einen Außenbereich, wo man verschiedene Panzer bestaunen kann. So bekommt man auch Jungs mühelos in ein Museum 😉

Brüssel

Der Grand-Place oder auch Grote Markt genannt, ist der zentrale Platz der belgischen Hauptstadt und eines ihrer Wahrzeichen. Wenn man mittig auf dem Platz steht, sind die umliegenden Gebäude wirklich beeindruckend. Der Grand-Place ist einer der schönsten Plätze, die ich je gesehen habe. Die umliegenden Cafés laden zum verweilen ein, wobei es leider gar nicht so einfach ist dort einen freien Platz zu ergattern.

Brüssel

Brüssel gehört mit zu den schönsten Städten, die wir bisher besucht haben.

Gerne kommen wir ein zweites Mal wieder, verabschieden uns hier aber nun und ziehen weiter. Von Brüssel aus ist es gerade einmal eine Stunde bis nach Brügge.

1 Kommentar zu Brüssel im Radisson Blu Royal Hotel

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Brügge sehen und sterben ;) - Testgulasch
  2. Amsterdam - das Venedig des Nordens - Testgulasch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*