Eine Tierpatenschaft im Tiergehege Kaisergarten Oberhausen

[Werbung durch Orts-/ Markennennung]

Über das Tiergehege im Kaisergarten Oberhausen haben wir ja bereits berichtet. Was wir euch allerdings auch nicht vorenthalten möchten, ist die Tierpatenschaft, die ihr dort übernehmen könnt.

Unser Sohn liebt Tiere und ist selbst jetzt, wo er schon erwachsen ist immer wieder gerne im Tiergehege des Kaisergartens.

Der Eintritt dort ist ja völlig kostenlos und so ist das Gehege natürlich auf Sponsoren und Spenden angewiesen. Es gibt einen Förderverein, dem man beitreten kann und ganz besonders toll finden wir die Möglichkeit eine Tierpatenschaft zu übernehmen.

Eine Tierpatenschaft kann schon ab 30,00 € übernommen werden und es handelt sich hier um eine Einmalzahlung ohne weitere Verpflichtung. Selbst für diesen geringen Betrag wird enorm viel geboten.

Schon allein die tolle Urkunde, die man erhält sieht wirklich Klasse aus.

Tierpatenschaft

Für Jungs ist das Sumatra-Kampfhuhn „Pauline“ und Kolleginnen natürlich perfekt. Die Urkunde kann man auch wunderbar einrahmen und dann als Geschenk verwenden.

Das ist aber noch nicht alles. Es gibt direkt im Park auch eine Tafel, wo alle Paten aufgelistet sind. Wenn man nicht wünscht, dass der eigene Name öffentlich ausgestellt wird, kann das bei Übernahme einer Tierpatenschaft natürlich berücksichtigt werden.

Wir finden das aber total Klasse und haben uns die Tafel natürlich auch direkt angeschaut.

Tierpatenschaft

Einmal im Jahr findet ein „Tag der Paten“ statt und in diesem Rahmen kann das Patentier bei einer Führung näher kennen gelernt werden. An allen anderen Tagen kann man es natürlich ebenfalls besuchen.

Wir finden die Tierpatenschaft ist eine super Sache, auch um das Gehege zu unterstützen. Die Kosten sind überschaubar und als Geschenk zum Geburtstag, Ostern oder zu Weihnachten eignet sich so eine Patenschaft bestens.

Es muss nicht immer etwas Materielles sein, was verschenkt wird. Ein Patentier zu haben erfüllt Kinder und sicherlich auch so manchen Erwachsenen mit Stolz und dem Gefühl etwas Gutes zu tun.

Wie wäre es denn mit den Gänsen, die im Park frei herum laufen?

Tierpatenschaft

Wer etwas mehr anlegen möchte, der kann sogar eine Patenschaft für einen Wolf oder Luchs übernehmen. 

Genauer informieren könnt ihr euch direkt auf der Homepage des Tiergeheges Kaisergarten. Dort findet ihr auch eine Liste was eine Patenschaft für die einzelnen Tiere kostet.

Wir können so eine Tierpatenschaft absolut empfehlen!

 

2 Kommentare zu Eine Tierpatenschaft im Tiergehege Kaisergarten Oberhausen

  1. Ich habe meinem Mann eine Tierpatenschaft zum Geburtstag geschenkt. Er hat sich Riesig gefreut. Wie schon im Artikel beschrieben, es muss nicht immer etwas Materielles sein.
    Wir gehen gerne in den Kaisergarten und beobachten die Tiere.
    Unser Patentier ist das Waschbär Weibchen Carry, da mein Mann die Waschbären so toll findet.
    Uns als richtige Oberhausener freuen wir uns natürlich auch etwas gutes für die Tierischen Einwohner zu machen.
    Unsere Eltern waren mit uns als Kinder oft im Kaisergarten und wir hoffen auch später unseren Kindern den Kaisergarten und das Tiergehege näher zu bringen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*